MESS
Ein Apfelbaum von Herrn Pattberg für den Schulgarten

Herr Pattberg war Realschulkonrektor an der Realschule Coburg II, bis er 1994 in den wohlverdienten Ruhestand ging. Er sah diese Schule als sein „Daheim“ an und war ihr sehr verbunden. Sein Motto lautete immer: „Ein Schultag ohne Lachen ist ein schlechter Schultag gewesen.“ Zeitlebens war es ein Wunsch von ihm, einen Apfelbaum an „seiner“ Schule zu pflanzen. Leider verstarb Herr Pattberg am 21.09.2011, ohne dies in Angriff genommen zu haben.

Vor geraumer Zeit kamen Freunde von ihm auf die Realschule COII zu und äußerten den Wunsch, diesen Apfelbaum nun für ihn pflanzen zu wollen.

Diesen Wunsch haben wir gerne erfüllt und so fanden sich am 6. Mai 2015 die Freunde von Herrn Pattberg sowie die Schulgartenkinder unter Leitung von Fr. Geiger  im Schulgarten der COII ein, um diesem schönen Anlass einen gebührlichen Rahmen zu geben. Gemeinsam bedachten wir Herrn Pattberg, bedankten uns im Geiste bei ihm und gaben in freundlicher Runde Anektoden von ihm zum Besten. Herr Kwai übernahm die ehrenvolle Aufgabe, den Baum einzupflanzen. Gemeinsam wurde dann noch ein Gießring angehäuft, bevor die Schulgartenkinder den Baum mit Hilfe der Gießkanne auf den Namen „Helmut“ tauften und ihm gute Wünsche zukommen ließen.

Wir sind sehr stolz, dass unserem Schulgarten die Ehre zuteil kam, eine kleine Gedenkstätte für Herrn Pattberg zu werden. Seine Freunde sind stets willkommen, unter dem Apfelbaum Herrn Pattbergs zu gedenken. Der Baum wird bei uns immer bestens gepflegt und gehegt werden, damit er noch viele Generationen von Schulkindern mit seinen wunderschönen Blüten und Früchten erfreuen kann.

Danke, Herr Pattberg!

 

Hanne Geiger, RS COII

Aktuelles Schulfamilie schulprofil Eltern Beratung Aktivitaeten Bildergalerie